Home>Firmenumzug>Checkliste Firmenumzug

Checkliste Firmenumzug

Checkliste Firmenumzug

Firmenumzug: Eine echte Herausforderung! Wir haben eine hilfreiche Checkliste Firmenumzug für Sie zusammengestellt, damit bei Ihrem Umzug auch wirklich nichts schief geht.

  • Information über Umzug:  Für wen ist es relevant über Ihren Firmenumzug Bescheid zu Wissen? In erster Linie sollten Sie an Ihre Mitarbeiter denken! Denn diese verbringen die meiste Zeit Ihrer Woche im Büro. Dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Jede Veränderung geht mit Verunsicherung und oft auch Abneigung einher. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie Ihre Belegschaft frühzeitig in die Umzugspläne mit einbeziehen. Zu empfehlen sind Informationsveranstaltungen, bei denen die Mitarbeiter schon erste Rückfragen stellen können. So schaffen Sie einen Raum zum Austausch und Ihr Team fühlt sich nicht hintergangen sondern in die Entscheidungen mit eingebunden. Das kann vieles erleichtern! Aber Sie sollten nicht nur an die Belegschaft denken. Informieren sie am besten einige Monate vor Ihrem Umzug alle relevanten Zielgruppen. Erstellen Sie ein Anschreiben, in dem Sie den Anlass Ihres Umzuges erläutern, wann dieser stattfindet und wo Sie bald anzutreffen sind. Daraufhin schicken Sie diesen Brief an alle Kunden, Geschäftspartner, Behörden, Versicherungen, Banken und weiteren wichtigen Ansprechpartnern.

  • UmzugsplanungDass ein Firmenumzug für viele Menschen eine Herausforderung darstellt und warum das so ist haben wir bereits in einem Artikel beschrieben. Wurden Sie von Ihrem Vorgesetzten mit der Planung und Durchführung des Umzuges beauftragt? Zunächst einmal können Sie sich geschmeichelt fühlen. Denn Sie können sich sicher sein: Auch Ihr Chef weiß, dass ein Umzug oft ein organisatorischer Kraftakt werden kann. Daher ist es auch vollkommen legitim, Profis damit zu beauftragen. Wir von Umzüge Münster kümmern uns um die gesamte Planung und Durchführung für einen reibungslosen Umzug. Dabei arbeiten wir schnell und gewissenhaft und garantieren für geringe Ausfallzeiten.

Woran Sie außerdem denken sollten …

  • Adressänderung: Natürlich geht mit dem Firmenumzug einher, dass sich die Adresse ändert. Kunden und Lieferanten sollten, wenn Sie unserer Anweisung folgen, ja schon mit der neuen Anschrift versorgt sein. Darüber hinaus müssen Sie die Adressänderung bei Banken, Versicherungen und anderen Behörden melden. Zudem muss Ihr Handelsregister-Eintrag geändert werden sowie die Angaben auf Ihrer Website. Denken Sie dabei auch an Ihre Signatur für E-Mails!

  • Organisation im neuen Büro: Ein Umzug ist eine tolle Chance, festgefahrene Arbeitsplatzstrukturen aufzulockern und die Büroordnung zu überdenken. Neue Büroräume bedeuten neue Möglichkeiten, die Mitarbeiter zu verteilen und neue Strukturen festzulegen. Aber vergessen Sie Ihre treuen Mitarbeiter nicht: Sie werden es Ihnen danken, in die Planung mit einbezogen zu werden. Fragen Sie diese nach Vorstellungen und Wünschen. Auch wenn Sie diese nicht alle umsetzen können, haben Sie gefragt und Ihre Belegschaft fühlt sich in die Planung integriert.

Alle Punkte bedacht? Dann kann ja nichts mehr schiefgehen!

Wir hoffen, Sie behalten mit dieser Checkliste Firmenumzug bei Ihrem Umzug den Überblick. Mit ein paar Tricks und Tipps ist auch dieser schnell erledigt. Sollten Sie sich für einen Umzug mit Umzüge Münster entscheiden sind wir Ihr Partner vor Ort. Fragen Sie gerne ein unverbindliches Angebot an. Wir freuen uns, Ihnen zu helfen!

Angebot anfragen