>>10 Dinge, an die Sie bei Ihrem Umzug denken sollten!

10 Dinge, an die Sie bei Ihrem Umzug denken sollten!

10 Dinge, an die Sie bei Ihrem Umzug denken sollten!

Wussten Sie, dass wir ca. 4,5 Mal in unserem Leben umziehen? Im Vergleich zu anderen Dingen nimmt das natürlich nicht die meiste Zeit in Anspruch. Dennoch: Ein Umzug kostet eine Menge Zeit und Nerven. Vom Muskelkater ganz zu schweigen. Bei den ganzen Sachen, an die man dabei denken muss, gehen oft die wichtigsten To-Dos unter. Wir verraten Ihnen heute zehn Dinge, an die Sie bei Ihrem Umzug denken sollten …

Was Sie besser nicht vergessen sollten

1. Ausmisten

Warum unnötig Platz verschwenden mit Dingen, die Sie eigentlich längst nicht mehr brauchen? Unbedingt vor dem Umzug ausgiebig den Schrank durchschauen und aussortieren. Ob die Sachen bei dem nächsten Flohmarkt zu Geld gemacht werden, Sie ihre Freunde mit noch nützlichen Gegenständen oder Klamotten eine Freude machen oder die ausrangierten Stücke beim nächsten Sperrmüll auf der Straße landen: Beim Einziehen in das neue, frische Heim haben unbrauchbare Schätze nichts mehr zu suchen.

2. Schönheitsreparaturen

Wenn Sie in eine neue Wohnung ziehen bedeutet das für die Alte, dass diese vielleicht wieder auf Vordermann gebracht werden muss. Daher sollten Sie sich einige Wochen vor dem Umzug im Mietvertrag oder beim Vermieter informieren, ob Sie noch Schönheitsreparaturen durchführen müssen.

3. Eisfach und Kühlschrank

Unbedingt daran denken, das Eisfach einen Tag vorher abzutauen sowie den Kühlschrank mindestens einen Tag vorher auszustellen. Denn sonst wird es schwierig, die beiden Geräte mit in die neue Wohnung zu nehmen.

4. Umzugskartons

Da Sie nicht täglich umziehen, ist es bei einem anstehenden Umzug schwer einzuschätzen, wie viele Kartons Sie tatsächlich benötigen. Dazu müssen Sie noch entscheiden, welche Umzugskartons wohl die stabilsten sind und woher man sie kostengünstig erwirbt. Bei Umzüge Münster erhalten Sie problemlos Umzugskartons. Wir sorgen dafür, dass Ihre Schätze gut verstaut werden!

5. Umzugswagen

Nächste Frage: Umzugskartons sind gepackt, aber wie kommen die am besten zur neuen Wohnung und wie viel Platz brauchen Sie dafür? Auch hier bietet Ihnen Umzüge Münster die Möglichkeit, diese Fragen uns zu überlassen. Wir schauen uns Ihre Sachen an und entscheiden, wie groß der Transporter sein muss. Daraufhin organisieren wir einen, beladen ihn mit den Möbeln und Kisten und fahren ihn zum Zielort. Für Sie 100% stressfrei.

6. „Tag-1-Tasche“

… In Ihrer neuen Wohnung kurz nach dem Umzug etwas wiederfinden? Keine Chance! Daher ist unser Tipp: Sich vor dem Umzugstag eine Tasche packen mit Sachen, die Sie am ersten Tag im neuen Heim benötigen.

7. Ummeldung Einwohnermeldeamt

Ist der Umzug dann vollbracht, müssen Sie natürlich an die lästigen Behördengänge denken. Dabei sollten Sie sich am besten in den ersten Wochen in der neuen Stadt oder Wohnung beim Einwohnermeldeamt ummelden.

8. Post

Zudem sollten Sie Ihre Bank, Krankenkasse, Versicherung, Sportverein, Zeitungsabos oder Ähnliches über die neue Adresse informieren. Durch einen Nachsendeauftrag stellen Sie sicher, dass die Post von Stellen, die Sie nicht über den Wohnungswechsel informiert haben, trotzdem bei Ihnen ankommt.

9. KFZ-Zulassungsstelle

Nicht nur Sie müssen sich in Ihrer neuen Heimat ummelden, sondern auch ihr Auto sollte umgemeldet werden. Dazu suchen Sie in dern ersten Wochen eine KFZ-Zulassungsstelle auf.

10. stressfreie Zeit genießen

Ein letzter und wichtiger Hinweis nach Ihrem Umzug: Die Zeit in den neuen vier Wänden genießen! Bei dem ganzen Trubel, den ein Umzug nun mal mit sich bringt, ist es umso wichtiger, danach im neuen Heim anzukommen. Gibt es noch weitere Dinge, an die Sie bei Ihrem Umzug denken sollten, hier aber nicht auftauchen? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen und stressfreien Umzug!

2017-08-21T11:42:01+00:00